Angela MerkelWenn Politik als Dienst verstanden wird, braucht sie nicht aufgeregt zu sein

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Dieser Tage senden sämtliche Fernsehstationen Dokumentationen über Angela Merkel, deren Ära nach 16 Jahren endet. Man erlebt die Kanzlerin noch einmal in der Finanzkrise 2008, in der Flüchtlingskrise 2015, in der Coronakrise. Man erlebt, wie ihr applaudiert und wie sie derb geschmäht wurde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.