Proteste in KabulAfghanistans Frauen - und wie sie Heldinnenmut zeigen

Frauen und Mädchen in Afghanistan droht eine neue Scharia-Steinzeit. Außenminister Alexander Schallenberg hat recht, wenn er offen vom "gerechtfertigten Misstrauensvorschuss" gegenüber diesen Taliban spricht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Es dürfte einer der miesesten Treppenwitze der Geschichte sein: Die Taliban, mordende islamistische Terrormiliz, führen statt des Frauenministeriums ein neues Ministerium "zur Erhaltung der Tugend und Unterdrückung des Lasters" ein.

Alles andere als amüsant ist die Situation für afghanische Frauen: Einige von ihnen gingen am Wochenende auf Kabuls Straßen und forderten lautstark das Recht auf Arbeit, Bildung und Freiheit. "Frauenrechte und Menschenrechte!" skandierten sie unter Lebensgefahr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.