LeitartikelDas Ende des "virologischen Quartetts" leitet auch einen Strategiewechsel ein

Die Corona-Mutation in Kombination mit der sinkenden Bereitschaft der Menschen, die Spielregeln einzuhalten, zwingt die Koalition, auf Landeshauptleute und die Opposition zuzugehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Schon in den letzten Tagen machten Gerüchte die Runde, an der für Sonntag anberaumten Bekanntgabe der Lockdown-Verlängerung würden nicht alle Mitglieder des „virologischen Quartetts“ (Copyright Christian Nusser, Chef der Gratiszeitung „Heute“) teilnehmen. Die Vermutung, einer der Akteure sei erkrankt und befinde sich in Quarantäne, stellte sich schnell als Falschmeldung heraus.

Kommentare (9)
ilselampl
0
1
Lesenswert?

Was

soll ich von einem Redakteur halten, der Pressekonferenzen von Regierungsmitgliedern - sie verlangen ja sonst immer Transparenz - nicht oder untergriffig, goutiert, aber den täglichen Schmufuh, der Opposition, nicht mit einem Wort erwähnt - speziell die der SPÖ mit PRW .
Tut mir leid - sachlich und ausgewogen - schaut bei mir anders aus............

HannesK
1
3
Lesenswert?

Es sind in der Tat Obskuranten...

Ein kluger M. Jungwirth lässt sich zu einem derart verantwortungslosem Satz hinreißen: "Wer die jüngsten Demonstrationen als simplen Aufstand von Obskuranten abtut, fehlt das Sensorium". Entweder fehlt Jungwirth ausgerechnet das nötige Sensorium für täglich Zigtausende Neuerkrankte und Todesopfer - oder er will die enorme Dramatik der Pandemie-Entwicklungen nicht erkennen. Die verantwortungslosen Demonstranten (Obskuranten) sollten mit Jungwirth einmal die von Corona-Patienten überlasteten Krankenhausstationen oder "ausgebuchten" Krematorien besuchen - dann wird man andere Worte einsetzen bzw. nicht Corona-ideotisch protestieren....

VH7F
8
6
Lesenswert?

Alles nur Scheingefechte

Die Experten werden im Moment nur vorgeschoben, damit sie uns erklären, warum trotz sinkender Neuinfektionen es trotzdem zu einer Verschärfung des Lockdowns kommt. Der Regierung glaubt eh kaum einer mehr.

feringo
3
21
Lesenswert?

Breite Verantwortung

Gut, dass die Einbindung von Opposition, LHs und Experten in PKs jetzt erfolgt. Wäre es früher geschehen, wäre die Bevölkerung sicher einheitlicher eingestellt.

Elli123
33
10
Lesenswert?

Schützenhöfer

Gut, dass man ihn eingebunden hat, der weiß immer, was das "Richtige" ist, auch wenn es nicht populär ist. Herzlichen Dank!

tannenbaum
2
6
Lesenswert?

Elli,

Satire oder nicht? Es soll ja Menschen geben, die tatsächlich so denken!

voit60
12
28
Lesenswert?

Der war wohl

Nur peinlich gestern mit seiner Rhetorik.

der alte M.
28
16
Lesenswert?

Virologisches Quartett?

Viererbande wäre wohl passender.

hakre
7
8
Lesenswert?

!

Was passt dir nicht an den Verantwortlichen in der Regierung? Nur immer kritisieren!