AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TV-Tagebuch"Ich bin eine Lachtaube" - so schöne Sätze haben im Fernsehen Seltenheitswert

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Wer noch nie dort war, hat keine Ahnung von Wien. Das Gänsehäufel an der Alten Donau. Das größte Strandbad Europas. Eine Fundgrube für Originale – und originales Wienerisch. Ein Kleinod mit bis zu 30.000 Besuchern. Nina Horowitz hat für die neue Reihe „Ein.Blick“ das berühmte Bad eine Saison lang ab dem Eintrudeln der Kabaneros (mit 620 Euro pro Saison und Kabine ist man dabei) mit ihren Sommerabschnittsobjekten bis zum Badeschluss begleitet. Im Schnitt 409.000 Menschen sahen der kurzweiligen und mit schmähgezuckerter Musik („Wien, Wien nur du allein. Darfst zu mir so goschert und grantig sein“) unterlegter Doku zu. Sie erlebten einen Badewaschl, der von seinem ersten Kuss im Wellenbad noch Jahrzehnte später schwärmt: „Ich war fertig.“ Ein Kabinenbesitzer habe sich immer einmal eine Kreuzfahrt gewünscht – „eine Katastrophe“. Nicht zu vergleichen mit seinem Platz an der Alten Donau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren