Natur und UmweltDie "Betonierer" waren grüner

 

Im Rückspiegel betrachtet, hat sich just die Generation der „Betonierer“ beim Umweltschutz am lernfähigsten gezeigt. Damals, in den achtziger und neunziger Jahren. Milliarden wurden in die Gewässer- und Luftreinhaltung investiert und der Nationalpark Hohe Tauern war ein Meilenstein im Naturschutzbereich.

Wäre er heute überhaupt noch durchsetzbar? Im Lichte des erbitterten Glaubenskrieges um Natura-2000-Gebiete befallen einen große Zweifel.

Lustvoll halten Teile der Politik die Mär vom Widerspruch von Wirtschaft und Umwelt am Köcheln. Weiterentwicklung in Sachen Umweltbewusstsein sieht anders aus.

Aber neue Regierung, neue Chance. Vielleicht kommt nach dem 4. März die überfällige Strategie in Sachen Natur und Umwelt. Ein erster Schritt könnte sein, Naturschönheiten oder -räume außer Streit zu stellen, deren Erhaltung der Gesellschaft auf Sicht mehr Profit verspricht als eine Erschließung.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.