AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NS-Gedankengut FPÖ im Widerspruch zur Leitkultur

Die Burschenschaft, die in Liedtexten die NS-Zeit verherrlicht, ist ein Fall für die Justiz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Die Lage ist eindeutig: Burschenschaften, die in dubiosen Liederbüchern mit dem NS-Gedankengut kokettieren, stehen im krassen Widerspruch zu unserer Leitkultur und verraten die österreichische Kulturnation. Österreich wurde 1945 als Antithese zum Nazi-Regime, das einem zweifelhaften Rassenwahn huldigte, aus der Taufe gehoben. Wer immer noch mit ideologischen Verirrungen unserer dunklen Vergangenheit liebäugelt, hat seine Hausaufgaben als mündiger Staatsbürger nicht gemacht.

Kommentare (5)

Kommentieren
57f225744571b3158bc19c84f82cc103
0
5
Lesenswert?

Wer heute sagt,

Er hätte nicht gewußt das in der fpö die ewig gestrigen das sagen haben,der belügt sich selbst.
Die Ausbildung die zb.der Strache beim Dr Burger gemacht hat ist rein ewiggestrig.
Seine Unterläufel bewegen sich genau so in diese Richtung.

Antworten
CuiBono
1
15
Lesenswert?

Ist das jetzt der Anfang

vom uns versprochenen "wir werden uns noch wundern"?

Oder wieder einmal nur ein bedauerlicher Einzelfall?

Antworten
artjom85
0
10
Lesenswert?

Das sind definitiv keine Einzelfälle mehr.

Nicht bei der Menge in so kurzer Zeit. Ich fürchte wir haben uns da eine Partei eingehandelt, in der so etwas der Regelfall ist.

Antworten
ritus
1
11
Lesenswert?

Falsche Richtung

Nicht L. sollte seine Mitgliedschaft ruhend stellen, sondern die Burschenschaft, sofern sie meint, was sie treuherzig behauptet, müsste das Mitglied ausschließen. Das "Liederbuch" dürfte ja in mehreren Händen kursieren und die "Lieder"werden wohl bis jetzt mit Begeisterung verwendet worden sein. Eine nachweisbare Vernichtung aller Bücher wäre wohl das mindeste, was die Worte der Burschenschaft glaubwürdig machen würde. Und die anderen Burschenschaften? Es ist wohl ein klarer Beweis dafür, dass die Skepsis gegenüber einschlägigen Vereinen und deren Mitgleider im Nationalrat gerechtfertigt war und ist.

Antworten
marieluise
2
19
Lesenswert?

Ein sauberer Schritt,

wäre der sofortige Rauswurf aus der Partei und der Politik, den solche Leute dürfen als Volksvertreter keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.

Antworten