Artikel versenden

Es zählt nur, wer Wahlen gewinnen kann, aber nicht, mit welchen Mitteln

Angeregt durch Peter Strassers Essay stellen auch Leser Überlegungen über Moral und Politik an. Politiker und Politikerinnen solle man daran messen, was sie für die Bevölkerung tun, nicht an Wahlerfolgen und Umfragewerten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel