AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leserbriefe

Leserbriefe

Ihre Leserbriefe richten Sie bitte an HERTHA BRUNNER & NORA KANZLER

© 
 

Ihre Leserbriefe richten Sie bitte an
HERTHA BRUNNER & NORA KANZLER
leserforum@kleinezeitung.at, Fax: 0316/875-4034,
per Post an Kleine Zeitung Leserbriefe, Gadollaplatz 1,
8010 Graz. Bitte geben Sie Ihre genaue
Wohnanschrift und Telefonnummer an.

Kommentare (6)

Kommentieren
erichrozinski
0
0
Lesenswert?

David gegen Goliath v. 26.03.2020

aus der Antwort 5. und 7. ist ersichtlich, das die Verordnung von der Politik nicht zu Ende gedacht wurde.
sie sollte sofort genau definiert werden um der Wettbewerbsverzerrung entgegen zu wirken.
" Alle Non Food Produkte " sind von den Handelsketten aus dem Sortiment zu nehmen und für den verkauf zu sperren.
Alle Argumente wie Lagerhaltung ect. halten nicht, denn diese
Belastungen hat auch der Fachhandel.

" Erntehelfer braucht die Landwirtschaft"
Das AMS meldet rigorosen Anstieg von Arbeitslosen.
Mein Vater wurde in den 60iger Jahren als Arbeitsloser für allgemeine Arbeitsdienste beordert. Das würde auch in der derzeitigen Ausnahmesituation Sinn machen und die Versorgung sichern ohne Gastarbeiter zu importieren.

Politik bitte sofort handeln und nicht zerreden !!!!!!

Erich Rozinski Fernitz Mellach

Antworten
jochamfranz
0
0
Lesenswert?

Danke an unsere Bauern!

Wir sollten in dieser Zeit der Pandemie auch einmal ein großes Danke an unsere Bauern aussprechen. Sie versorgen uns mit den so wichtigen Grundnahrungsmitteln und machen uns dadurch unabhängiger von den Einfuhren aus aller Welt. Meine große Bitte an die verantwortlichen der Regierung, laßt unsere Landwirte leben damit nicht so viele ihre Betriebe aufgeben müssen.
An alle Konsumenten der Appell:"Kauft nicht nur in Krisenzeiten einheimische Produkte." DANKE!!!
Rosina Jocham
St.Stefan ob Stainz

Antworten
samaz
0
0
Lesenswert?

Pflege

In Ihren Kommentaren steht zu Lesen: so und so viele Pflegefachkräfte gehen in Pension. Wie schrecklich. Vor einem halben Jahr haben Sie geschrieben, so viele Polizisten gehen in Pension. Und offensichtlich weiß Mann/Frau nichts davon. Ja, weiß man das nicht vorher um entgegen zu steuern? Was macht die Politik dagegen? Wieso bekommen diese Verantwortlichen so viel Geld in die Hosentasche um nicht rechtzeitig zu reagieren.? Kein Wunder, wenn die Wahlbeteiligung so niedrig ist. Und das lächerlichste ist dann noch, wenn sich einige als Sieger sehen. Schämt euch

Antworten
Sannerzer
0
0
Lesenswert?

Sind Christen besonders gefährlich? 23.12.2019 S. 6

... vermutlich nicht gefährlicher als Anhänger anderer missionierender Religionsgemeinschaften. Allerdings verwundert, dass Frau Kattnig offensichtlich der Meinung sein muss, dass die einschlägigen Aufdeckungen der letzten beiden Jahrzehnte über systematisch vertuschte Gewalt und Missbrauch an Kindern und Jugendlichen durch sogenannte katholische Würdenträger die anderen Repräsentanten dieser Institution nicht mehr zu Einsicht und Demut in der Öffentlichkeit verpflichten. Stattdessen gibts wieder die üblichen Belehrungen geprägt von einem Wertesystem, dass in vielen Belangen überholt zu sein scheint und sich in einigen auch nicht bewährt hat. Zudem wäre ein Blick über die Grenzen z.B. nach Dänemark oder Frankreich, dass ebenfalls ein "katholisches" Land ist, bei diesem Thema sicher horizonterweiternd.

Antworten
jackyjoe
0
2
Lesenswert?

Unwetter in Kärnten

Einfach nur ein GROßES DANKE an alle Feuerwehrleute,dem Bundesheer und freiwilligen HelferInnen die den Menschen in diesen Gebieten in ihrer schweren Situation helfen.Meine Hochachtung an all jene. DANKE, DAß ES EUCH GIBT!!!!!!!

Antworten
bremstein
1
2
Lesenswert?

ORF Liveübertragung

Es ist dermaßen Ärgerlich die ständigen Werbeeinschaltungen während einer Liveübertragung . Wie komme ich und all die anderen Gebührenzahler dazu diese Zuschaltungen zu konsumieren .Empörend auch die Sportlichen Fouls gegenüber den anderen Sportlern wenn sie gerade Ihre Sportliche Leistung darbieten , werden unsere Sportler zum interview gebeten ( kleines Bild ), anstatt man unsere Helden während einer "Werbe Pause" groß ins Bild stellt . Ich bin gespannt ob Ihre Redaktion den Mut gegenüber den Allmächtigen Staatssender hat , diese Unsportlichkeit der Öffentlichkeit auf zu zeigen. Ich zumindest hab nur mehr meinen Mittelfinger für diesen ORF über .

Antworten