Ist es im Moment noch Jammern auf hohem Niveau oder ein Vorgeschmack auf eine Mangelwirtschaft, wie wir sie uns noch vor ein paar Wochen nicht vorstellen konnten: Wer Speiseöl sucht, reibt sich im Supermarkt die Augen. Erstens, weil ganze Regalabteile leer sind, zweitens, weil die Produkte, auf die man ausweichen kann, irre teuer sind. Der Liter Sprit um zwei Euro – ein Spottpreis im Vergleich zum Liter Rapsöl um schlanke fünf Euro.