Medien-KolumneIst da jemand? Die Politik auf der Gala, das Volk im Lockdown

Die Kritik an feiernden Politikern dürfte mehr Publikum haben als die bis zu 682.000 Zuschauer der „Licht ins Dunkel“-Gala.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KLZ
 

Ist da jemand? Die „Licht ins Dunkel“-Gala vom Mittwochabend in ORF 2 reizt zur zweckentfremdeten Wiederverwendung dieses längst entsorgten früheren Slogans für Österreichs größte humanitäre Hilfskampagne.

Kommentare (1)
scaramango
3
4
Lesenswert?

Was für ein Theater!


Wo bleiben die Proteste, dass gestern Dancing Stars live stattgefunden hat - nur weil dort keine Politiker klatschen ist die Sache nicht viel anders...