Offen gesagtDer Kanzler und die Steinzeit

Se­bas­ti­an Kurz ruft einen Som­mer des leich­ten Le­bens aus, wo die Pan­de­mie be­zwun­gen ist und die Tech­nik den Kli­ma­wan­del für uns er­le­digt. Zu bil­lig und schön, um wahr zu sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Diese Zei­tung hat das Zu­stan­de­kom­men der tür­kis-grü­nen Re­gie­rung offen gut­ge­hei­ßen. Das Bünd­nis schien uns als küh­ner Ver­such, wirtschafts­po­li­ti­schen Sach­ver­stand und öko­lo­gi­sches Be­wusst­sein erstma­lig sym­bio­tisch zu­sam­men­zu­füh­ren. Beide Denk­wel­ten soll­ten nicht mehr als etwas Ge­gen­sätz­li­ches miss­ver­stan­den wer­den, son­dern als Zwillings­paar. Die alte Kon­fron­ta­ti­on der öden Zerr­bil­der, da die kapitalistische Raff­gier, dort der fort­schritts­feind­li­che Latz­ho­sen-Fundamentalismus, soll­ten end­lich der Ver­gan­gen­heit an­ge­hö­ren. Eu­ro­pa horch­te auf.

Kommentare (33)
gehtso
19
62
Lesenswert?

Wer es biss

jetzt nicht begriffen hat, dass es Kurzi immer nur um Kurz geht, und wir von einem Kanzlerdarsteller regiert werden, der wird es nicht mehr begreifen.
Er kann es einfach nicht, er konnte es nicht als Staatssekretär, er konnte esnicht als Außenminister und er kann es nicht alsKanzler.

heri13
4
9
Lesenswert?

Das sind meine Worte ,schon seit Jahren wiederhole ich das.

Er ist ein Blender ,der durch hinterlistige Manipulationen die alte övp in seine Krallen bekommen hat.
Teile hat er ausgetauscht,der Rest himmelt ihn an .
Das war schon beim Schüssel so.
Kurz ist ein Schüssel Klon.
Der durch dem hinausschmiss des schüssels denkt ,er sei der bessere Dollfuß.
Österreich braucht weder Dollfuß, noch Schüssel ,und am wenigstens den kurz.
Der ist der verschlagenste der Drei.

feringo
41
14
Lesenswert?

@gehtso : "es" ?????????

Geht so ins Leere, wenn Sie nicht darlegen, was mit "es" gemeint sein soll.

Patriot
22
70
Lesenswert?

Sie haben es auf den Punkt gebracht, Herr Chefredakteur!

Wenn Kurz sich nicht ändert, ist er nach der nächsten NR-Wahl weg vom Fenster. Dann haben ihm die 210 Mio. aus der Steuerkasse für die Selbstbeweihräucherung genau 0 (in Worten: null) gebracht.
Ohnedies unglaublich, wie die Türkisen mit unserem Geld herumschmeißen!

melahide
22
69
Lesenswert?

Vielen Dank

das es Menschen gibt, die das auch einmal schreiben. Für mich war es schon immer so, dass Kurz zwar „jung“ an Jahren war, im Geiste aber ein Altkonservativer. Er rief vor 3-4 Jahren auch schon das Zeitalter des Wasserstoffs aus. Viele seine Anhänger verstanden das so: „Ah, ich fahre mit meinem Benziner weiter, irgendwann, in 20-30 Jahren kommt dann Wasserstoff. Passt schon“.
Kurz spricht immer von „Verzicht“. Was ist „Verzicht“? Wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, da verzichte ich nicht. Ich erledige meine Stunde Sport pro Tag damit, dass ich mit dem Rad fahre. Deshalb falle ich nicht in die Steinzeit zurück. Kurz hätte ein Schweigekanzler bleiben sollen.

mobile49
26
51
Lesenswert?

das fatale ist :

der kanzler wird vater - denkt er nicht an die zukunft seines kindes ?
oder meint er , sein kind könnte dann schon von einem klimatisch angenehmen ort zum anderen fliegen ?
natürlich mit "la familia"
ironie off

mobile49
3
14
Lesenswert?

ja da isserja

ich dachte schon , das darf nicht ins "online"
sorry

ikennminetguataus
8
5
Lesenswert?

Banalität …

… verstößt ja nicht gegen die Foren-Regeln.

Kommentare 26-33 von 33