Medizin-AufnahmetestSchwere Säcke und ein Halbmond im Knie: Wie man (angeblich) ein guter Doc wird

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Die Tochter war vorgestern in Wien eine von knapp 7000 Kandidaten beim Eignungstest für ein Medizinstudium im Herbst. Fast so viele wie im Hanappi-Stadion gegen Sparta. Vor den Eingangstoren standen Rotkreuz-Autos mit der Aufschrift „Notfall“, wie in Hütteldorf. Die Tochter hat mir ein paar Fragen geschickt, weil ich eine Ahnung davon bekommen wollte, wie hier Eignung und Befähigung gemessen werden. Gefühlt: Mischung aus Bio-, Physik- und Mathe-Matura, angereichert mit Material aus der Millionenshow, so ab der Tausenderfrage. Im Anhang unten servier ich Ihnen eine Auswahl von zugänglicheren Fragen unter dem Tausender, als Lockerungsübung für den Tag und zur Überprüfung der eigenen Doc-Tauglichkeit. Zwischendurch empfehle ich zur Entspannung einen Song von Amy Winehouse, die heute vor zehn Jahren mit 27 am Leben zerbrach, irgendwas aus dem letzten Album Back to black.

Zu Mittag gegen eins dann die Eröffnung der Olympischen Sommerspiele, also mir sind die Sommerspiele im Garten, beim Flipper im alten Freibad, unterm Kastanienbaum der Osteria am Ragnitzbach oder heute Abend im Sturm-Stadion gegen Salzburg um Häuser lieber. Alles ein bissl surreal, künstlich und schräg, wie die Kulisse zur ORF-Wahl oder die Selektionsorgie beim MedAT, wo sie ein Monat brauchen, um die Multiple Choice-Antworten für die Jungen auszuwerten. Schad übrigens, dass sie dort keine Frage zur Steinzeit im Repertoire haben. Ich hätt sie an den Kanzler und die grüne Klubobfrau zur Unterfütterung ihrer Polemik gerne weitergeleitet. Im Interview nimmt Sigrid Maurer innerhalb der türkis-schwarzen Regierungspartei einen „Block fossilen Denkens“ in der Klimafrage wahr. Auch so etwas wie Sommerspiele, denen das Publikum getrost fernbleiben kann. Das Beste aus beiden Welten: eine ziemlich dürre, nährstoffarme Schnittmenge.


Jetzt aber, weltexklusiv. 12 Fragen aus dem diesjährigen Med-Aufnahmetest:


Ein Fußballfeld wird von einem Drittel bis zur Hälfte erneuert. Wie viel Prozent werden erneuert? (16,6 %, 30%, 50%, 33,3 %)


Ein Mann hebt einen 1,3 kg schweren Sack und hält ihn fünf Minuten lang. Wann verrichtet er mechanische Arbeit?
(Heben und halten. Nur heben. Nur halten.)


Was passiert, wenn NaCl (Salz) auf Schnee gestreut wird? Beides hat eine Temperatur von minus zwei Grad C.
(Eis schmilzt. Die Temperatur erhöht sich. Kühlt ab. Temperatur bleibt gleich.)

Die Gallenflüssigkeit wird in der Gallenblase gebildet. Wo wird sie abgegeben?
(Magen. Dünndarm. Harnblase. Dickdarm. Leber.)

Menisken im Knie: Welche Form weisen sie auf? (Kreisförmig. Quadratisch. Halbmondförmig. Vollmondförmig. Trapezförmig.)

Wie viele Öffnungen im Beckenboden hat Mann/Frau? (3 Frau/2 Mann. 2 Frau/1 Mann. 2 Mann/2 Frau. Zwei Frau/drei Mann.)

Krankheit wird X Chromosomal rezessiv vererbt. Mutter und Vater phänotypisch gesund, Tochter gesund, zwei Söhne haben die rot-grüne Sehschwäche. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Tochter heterozygot ist? (0%. 1/8. 1/4. 1/2. 1/6.)

Hauptaufgabe Dickdarm. (Resorption von Wasser. Resorption von Vitamin B 12. Bereitstellen von fettlöslichen Substanzen.)

Welcher Teil gehört zum Gleichgewichtsorgan? (Schnecke. Corti-Organ. Steigbügel. Bogengänge. Paukenhöhl.)

Fettlösliche Vitamine, welche?  (B. C. H. E. A.)

Aluminium hat die Ordnungszahl 13 und die Atommasse 27. Welche Aussage trifft zu?
(Kernladungszahl 14. 27 Nukleonen. 14 Elektronen. 13 Neutronen)

Was kommt raus, wenn man Volumen durch eine Länge teilt?
(Zeit. Fläche. Länge. Masse. Volumen.)


Eine vitaminreichen Tag ohne schwere Säcke wünscht

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!