Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LeitartikelBeim Grünen Pass sollte die Politik endlich vom Reden ins Tun kommen

Nur weil es den USA gelungen ist, innerhalb weniger Jahre einen Mann auf den Mond zu schießen, heißt das noch lange nicht, dass es Europa schafft, bis zum Sommer einen Grünen Pass für ungehindertes Reisen einzuführen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Vor 50 Jahren ist es den Amerikanern gelungen, einen Menschen auf den Mond zu schießen und wieder zurück zur Erde zu bringen. Eine technologische Meisterleistung. Dem ging die historische Rede von John F. Kennedy im Jahr 1961 voraus, in der er den Amerikanern versicherte, noch vor Ende des Jahrzehnts werde ein Amerikaner den Mond betreten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

beobachter2014
5
4
Lesenswert?

Seitenhiebe

Der Seitenhieb auf den Bundeskanzler wurde untergebracht - Kommentar also gelungen :-)! Ebenso viele Seitenhiebe auf die EU. Wenn der Bundeskanzler dann wieder einmal die EU kritisiert, kann er ja wieder dafür kritisiert werden ...

UHBP
7
1
Lesenswert?

@beo..

Es kann ja wirklich nicht sein, wo der Basti zig Steuermillionen in die Medien steckt, dass die immer noch schreiben was sie wollen und nicht was ihnen vorgegeben wird. Lügen, egal! Hauptsache eine Lobhudelei auf den Basti.
PS: Was hat den nicht gestimmt?
"Der Kanzler hat am Wochenende vollmundig verkündet, Österreich werde als erstes Land in Europa den grünen Pass, der auch hierzulande als Türöffner fungieren soll, einführen. " Da war Hr. Jungwirth eh noch nett. Er hätte auch schreiben können, dass Basti den Einsatz es Grünen Passes für Österreich schon für April VERSPROCHEN :-)))) hat.