Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DenkzettelIn der Krise erweist sich der Staat als behäbig, langsam, unfähig

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Pandemie: die große Ankündigung, die stümperhafte Umsetzung.

© KK
 

Was ist los im Staate Österreich? Eine 82-jährige Wienerin, die geimpft werden will, wandte sich, wie von der Regierung vor Weihnachten kommuniziert, an den Hausarzt. Dieser verwies sie achselzuckend an die Kasse, die wiederum die Hotline 1450 ins Spiel brachte. Dort nahm man bereitwillig die Daten auf, das war’s aber schon. Bestätigung? Fehlanzeige. Man werde sich wieder melden. Wann? Keine Ahnung. Im Februar, vielleicht nach Ostern. Gleichzeitig machen Meldungen die Runde, dass sich’s manche schon gerichtet haben.

Kommentare (8)
Kommentieren
laster
0
2
Lesenswert?

genau so ist es

kann ich nur nur unterstreichen!! Wer daran was Falsches sieht, geht wohl mit Scheuklappen durchs Leben.

ilselampl
3
1
Lesenswert?

Wohin

Ihr ROTER Faden tendiert ist unübersehbar....................

redlands
0
1
Lesenswert?

aber, aber, Herr Jungwirth!?

Es ist doch die VON IHNEN so inbrünstig (um nicht zu sagen hochnotpeinlich..) HERBEIGESCHRIEBENE Administration (Koalition zumindest...aus dieser folgt eben eine derartige Admin.)! Die Verwaltung ist nicht unfähig - als gänzlich unfähig erwiesen und erweisen sich laufend die Verantwortungsträger der ÖVP (ja, sie lesen richtig Ö V P ...nicht Türkise...). Vom Bund bis ins Land - ein OFFENBARUNGSEID! Schön langsam wünscht man sich eine SPÖ Alleinregierung...(der letzte Satz war ironisch gemeint)

Marcuskleine
6
2
Lesenswert?

umgekehrt

Ich würde eher sagen: So schnell wie jetzt hat noch selten der Staat auf ständig wechselnde Bedrohungslagen reagiert und die Maßnahmen angepasst. Dabei geht den Leuten das Anpassen (und Ändern) der Maßnahmen eigentlich zu schnell, weil die Leute gerne Planungssicherheit hätten.

Elli123
16
5
Lesenswert?

Jungwirth

Andere verunglimpfen geht halt flott und schnell....

laster
3
3
Lesenswert?

@elli123

das sind Fakten und keine Verunglimpfung!

VH7F
1
12
Lesenswert?

Der Staat macht zuerst die verdienten Weihnachtsferien?

Da gibt es keine Überstunden. Seit sie mit der 2. Welle rechnen, Versagen auf ganzer Linie und Erhöhung des Schadens, den wir alle zahlen werden müssen. Wohl bei niemanden einklagbar.

Hausberger
1
18
Lesenswert?

Versorgungspfosten überall

und Gehorsam als oberstes Prinzip!