Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Nein, das ist kein Angriff auf die Meinungsfreiheit

Nach der Löschung von Herbert Kickls Parlamentsrede auf Youtube tobt die FPÖ und ortet einen „Anschlag auf die Redefreiheit". Sie verwechselt dabei das Recht auf freie Meinungsäußerung mit einem Anspruch auf jede Plattform zur Verbreitung dieser Meinung.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel