Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Von Mensch zu MenschWer sich um Nebenwirkungen bei der Covid-19-Impfung sorgt, ist noch kein Hardcore-Impfgegner

 

Im Grunde ist alles geklärt. Unser Kanzler hat ja die beruhigende Formel ausgegeben, dass die Pandemie im Sommer beendet sein wird und zu Jahresbeginn die „vulnerablen Gruppen“, also Ältere, gegen Covid-19 geimpft werden. Was der Vorsitzende der deutschen Arzneimittelkommission, Wolf-Dieter Ludwig, von dieser Prognose hält? Die Pandemie sei im Sommer „definitiv nicht beendet“, betont er. Und die Frage nach möglichen Langzeitnebenwirkungen der Impfung? Da sollen die Menschen bei ihren Ängsten abgeholt werden? Also klare Antworten, wenn wie im ZDF auf Hunderte Jugendliche in Schweden verwiesen wird, die als Folge der Schweinegrippe-Impfung ein Leben lang an einer unheilbaren Schlafkrankheit leiden werden. Eine klare und unbequeme Antwort ist jene von Ludwig. Der Hinweis, die Zulassungsbehörden würden es schon richten, sei zu einfach, warnt er. Es sei auch offen, ob überhaupt genügend Ältere in den Studien erfasst seien.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

unfassbar
0
2
Lesenswert?

Ihr müsst halt wissen,

was euch lieber ist ?
Sanktionen und Einschränkungen weiterhin bis auf lange Sicht,
wie man sieht funktioniert das ohnehin nicht, oder die zweite
Variante ! Kritik, Kritik, Kritik ohne brauchbare Alternativen !!!
Sehr einfach gemacht.