Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Über den neuen Gabalier-Song kann man trefflich lästern - muss man aber nicht

Andreas Gabalier betreibt auf dem Corona-Song "Neuer Wind" gehörig Katastrophenromantik. Damit steht er uns vielleicht näher, als uns lieb ist.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel