AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von Mensch zu MenschKeine Toleranz für "Schnösel" der JVP bei der heutigen Regenbogenparade für mehr Toleranz?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Wie funktioniert Toleranz? Eine Frage, die sich heute vor allem die Organisatoren der Regenbogenparade stellen können. Und sie könnten  auch hinterfragen, wie viel Intoleranz im Kampf um mehr Toleranz argumentierbar und sinnvoll ist. Bei der heutigen Regenbogenparade in Wien haben sie ja den Mitgliedern der Jungen ÖVP, die bei der „United in diversity“-Parade erstmals mitmarschieren wollten, die rote Karte gezeigt. Die JVP-Mitglieder sind bei der Parade nicht erwünscht.

Kommentare (5)

Kommentieren
scionescio
15
7
Lesenswert?

Nur jemand, der so Türkis in der Wolle gefärbt ist, kann einen so tendenziellen Beitrag verfassen ...

... natürlich geht es den Schnöseln nur um Stimmenfang - und selbstverständlich lade ich zu meiner Party nur ein, wen ich möchte ... wäre es in ihren Augen auch intolerant, wenn ich zu meiner Geburtstagsfeier den ewiggestrigen Nachbarn mit den seltsamem Ansichten nicht dabeihaben möchte, weil ich einfach in Ruhe mit mir nahestehenden Freunden feiern möchte?

Antworten
Ifrogmi
1
0
Lesenswert?

ja, den nachbarn ...

... würde ich auch auf ein getränk einladen. wenn er halbwegs normal tickt, abseits seiner sonstigen einstellungen, kann ich ein beziehungsband zu ihm knüpfen. tu ich das nicht, bleibt der ewige graben, so eienr der trennt und fronten schafft. so produziert man kriege.
mit der einstellung der veranstalter müsste man alle rezuintegrierenden von haus aus ausschliessen: auffällige jugendliche, ehemalige sträflinge, usw.
wundert euch dann nicht, wenn ihr wegen eurer komischen orientierungen ausgeschlossen werdet. der schuss könnte nach hinten losgehen.

Antworten
scionescio
0
0
Lesenswert?

Da unterscheiden wir uns halt - ich sehe keinen Grund, jemanden, der eine menschenverachtende Einstellung hat, zu einem Getränk einzuladen ...

... mit solchen Menschen möchte ich gar kein Beziehungsband haben - und solche Menschen haben auch kein Recht, auf meine Toleranz zu pochen!

Antworten
IlmarTessmann
2
0
Lesenswert?

sorry

Du kannst nicht für Toleranz sein und dann definieren, aber für wen die gemeint kapierst Du das nicht

Antworten
scionescio
0
1
Lesenswert?

Was hat den Toleranz mit Scheinheiligkeit und offensichtlichen Stimmenfang zu tun?

Aus sehr durchsichtigen Motiven soll da eine Veranstaltung politisch missbraucht werden - wenn es Ihnen ein echtes Anliegen wäre, könnten die karrieregeilen Schnöseln auch anonym und privat teilnehmen ... kapierst du das nicht?

Antworten