Norwegische Royals Haakon und Meete-Marit

Das künftige Königspaar Norwegens feiert seinen 20. Hochzeitstag.

2001 fand die Hochzeit vom norwegischen Kronprinz Haakon und Mette-Marit statt.

(c) AP (DAVE CAULKIN)

Die beiden lernten sich 1999 auf einem Festival kennen.

(c) EPA (Sturlason)

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen den beiden. 

(c) EPA (JEAN-PAUL PELISSIER / POOL)

„Er sah mich, er verstand mich, er hörte zu, er hielt mich“, erinnert sich Mette-Marit kürzlich im Sender NRK.

(c) EPA (JENS WOLF)

Auch Haakon erzählt von der ersten Begegnung vor 22 Jahren: „Dieses blonde Mädchen aus Sörland machte Eindruck auf mich. Man merkt, wenn sie einen Raum betritt. Es gibt da eine Kraft, die man nicht so leicht übersieht“, so der zukünftige König. 

(c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Das Partygirl war damals nicht gerade das perfekte Match für den von Frauen umschwärmten Junggesellen Haakon.

(c) EPA (JENS WOLF)

Eine 26-jährige alleinerziehende Mutter, die sich als Tischbedienung durchschlug, um sich und ihren damals erst zweieinhalb Jahre alten Sohn Marius zu versorgen.

(c) EPA (Toni Albir)

Allen Unkenrufen zum Trotz hielt jedoch die Beziehung der beiden.

(c) AP (Soren Andersson)

Das Kronprinzenpaar hat zwei gemeinsame Kinder: Prinzessin Ingrid (im Bild als Baby und jetzt bereits 17 Jahre alt) und Prinz Sverre Magnus (15).

(c) EPA (Guri Dahl)

Hinzu kommt Mette-Marits Sohn Marius aus einer früheren Beziehung.

(c) AP (EEG, JON)

Der Wermutstropfen zum 20. Hochzeitstag: Mette-Marit hat Lungenfibrose.

(c) EPA (JOERG CARSTENSEN)

Bei Mette-Marit kam die Schockbotschaft 2018.

(c) EPA (ROALD BERIT)

Seitdem hat sich ihr Leben deutlich entschleunigt.

(c) EPA (LISE ASERUD)

Dennoch blickt das norwegische Kronprinzenpaar optimistisch in die Zukunft. 

(c) AP (Jens Dige)

Weitere Bilder vom künftigen norwegischen Königspaar.

(c) EPA (PETER DEJONG / POOL)
(c) EPA (ROBIN UTRECHT / POOL)
(c) EPA (Aserud Lise)
(c) EPA (Guri Dahl)
(c) EPA (Lise Aserud)
(c) AP (CHRISTIAN CHARISIUS)
(c) AP (ASERUD, LISE)
1/21
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!