Persönliche Audienz Merkel bei Queen Elizabeth

Queen Elizabeth II. hat Angela Merkel zu einer Privataudienz empfangen.

Die britische Queen Elizabeth II. hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor dem Ende ihrer Amtszeit zu einer Privataudienz empfangen.

(c) AFP (STEVE PARSONS)

Im grüngeblümten Kleid hieß die 95-jährige Monarchin Merkel am Freitag auf Schloss Windsor in der Nähe von London willkommen.

(c) AFP (STEVE PARSONS)

In Corona-Zeiten ist eine persönliche Audienz bei der Queen eine Seltenheit und damit eine große Ehre für die scheidende Kanzlerin. 

(c) AFP (STEVE PARSONS)

Bisher hat die Monarchin ihre Audienzen während der Pandemie meist virtuell abgehalten.

(c) AFP (STEVE PARSONS)

Zuvor traf sich Merkel mit dem britischen Premier Boris Johnson.

(c) AFP (DAVID ROSE)

Der Besuch fand auf dem Landsitz der britischen Regierung Chequers statt.

(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)

Das dürfte Merkels Abschiedsbesuch als Kanzlerin in Großbritannien gewesen sein. 

(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)

Bei der Bundestagswahl Ende September tritt Merkel nicht mehr an.

(c) AFP (JONATHAN BUCKMASTER)

Weitere Bilder vom Besuch

(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)
(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)
(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)
(c) AP (Jonathan Buckmaster)
(c) AFP (DAVID ROSE)
(c) AFP (DAVID ROSE)
(c) AFP (STEFAN ROUSSEAU)
(c) AFP (JONATHAN BUCKMASTER)
1/16
Kommentare (1)
gehtso
0
0
Lesenswert?

was dabei

eine große Ehre sein soll, weiß ich nicht, vielleicht will sich die "durch Gottes Gnade" über allen anderen Menschen stehende aber auch nur für die großzügigen Agrarförderungen der EU an das Königshaus bedanken.