Ist sehr dankbarHerzogin Kate erhielt erste Corona-Impfung

Die britische Herzogin Kate hat ihre erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Der Kensington-Palast twitterte am Samstag ein Bild, auf dem ein Mitarbeiter des Nationalen Gesundheitsdiensts (NHS) der 39-Jährigen eine Spritze in den linken Oberarm setzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Geimpft! Herzogin Kate © AP
 

Die britische Herzogin Kate hat ihre erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Der Kensington-Palast twitterte am Samstag ein Bild, auf dem ein Mitarbeiter des Nationalen Gesundheitsdiensts (NHS) der 39-Jährigen eine Spritze in den linken Oberarm setzt.

"Gestern habe ich meine erste Dosis des Corona-Impfstoffs im Science Museum in London bekommen", lautete der Text dazu. "Ich bin allen äußerst dankbar, die eine Rolle beim Impfprogramm spielen - danke für alles, das Ihr tut."

Kates Ehemann Prinz William (38) hatte seine erste Impfdosis bereits vor gut einer Woche erhalten, ebenfalls in dem Wissenschaftsmuseum. Menschen über 38 Jahren wie William und Kate sind seit dem 13. Mai in England zu einer Impfung berechtigt, mittlerweile können alle über 30-Jährigen einen Termin vereinbaren.

Williams Großmutter, Queen Elizabeth II., hatte bereits Anfang Jänner bekanntgeben lassen, dass sie geimpft wurde. Mit dem Schritt wollte sie Spekulationen und Falschinformationen einen Riegel vorschieben. Ob und wann die Monarchin eine zweite Dosis gespritzt wurde, teilte der Palast auch auf mehrfache Nachfrage nicht mit. Auch Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) haben mittlerweile den vollen Impfschutz.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!