Seine Zuversicht dürfte sich bezahlt gemacht haben: Austropop-Star Boris Bukowski (76) meldete sich nun nach seiner Diagnose Krebs zurück. "Nach 5 Monaten Chemo ist kein Lymphom mehr da", schrieb er auf Facebook. Er habe sich auch beim Urlaub auf Kreta "trotz niedriger Immunwerte keine Infektion eingefangen". Jetzt, so der Musiker, gebe er Vollgas, um wieder zu alter Stärke zurückzukehren.

"Schlapp wie ich war, musste ich aber meine ganze Disziplin auspacken, um sofort mit täglichem Training zu beginnen. Also: Die alte Kraft wiederzukriegen und xund zu bleiben, ist ein 'work in progress'." Und noch ein positiver Nebeneffekt: "Meine Haare kommen wieder."