Für den 91-jährigen Multimilliardär Rupert Murdoch ist es die vierte Scheidung; sein Sprecher wollte den Bericht der "New York Times" allerdings nicht bestätigen. Erste Anzeichen habe es Anfang der Woche gegeben haben, als Hall nicht auf einer Party von Murdoch anwesend war. Der gebürtige Australier hatte Jerry Hall im März 2016 in London geheiratet. Die inzwischen 65-Jährige ist vor allem für ihre 21 Jahre andauernde Verbindung mit Rolling-Stones-Frontman Mick Jagger bekannt.

Hall hatte den Rocksänger 1990 auf Bali in einer Hindu-Zeremonie geheiratet, doch befand ein Gericht bei ihrer Trennung neun Jahre später, dass die Zeremonie rechtlich nicht bindend war. Hall und Jagger haben gemeinsam vier Kinder, Murdoch hat sechs Kinder.

Murdochs Vermögen wird vom Wirtschaftsmagazin "Forbes" auf umgerechnet über 16 Milliarden Euro geschätzt. Zu seinem Medienimperium gehören einige der größten Zeitungen der Welt, darunter die Londoner "The Times" sowie die Boulevardblätter "The Sun" und "New York Post".

Ein Hochzeitsfoto aus 2016
© APA/AFP/LEON NEAL