"Das große Backen – Die Profis" zeigt die hohe Kunst des Backens in einem äußerst sympathischen Show-Format. Die Jury rund um Christian Hümbs, Bettina Schliephake-Burchardt und dem Schweden Günther Koerffer haben die Profis bewertet.

Dieses Mal machten Natalie Stebbing, Chef-Patissiere aus dem Hotel Sacher Wien, und der Gmundner Konditormeister Michael Klein das Rennen und holten den Sieg bei der Sat.1-TV-Show "Das große Backen – Die Profis". Im Rennen gegen die Zeit und fünf weitere Teams überzeugten sie die Jury mit ihren kreierten Desserts. Als Preis durften sie den "Goldenen Cupcake" entgegennehmen.

Vier Wochen lang standen sich mehrere Profiteams gegenüber. "Die Show war eine einmalige Erfahrung für mich. Wir haben nicht nur neue Kolleg:innen bei den Dreharbeiten kennengelernt, sondern neue Freund:innen, die für alle mitgefiebert und mitgelitten haben. Jedes Team war unfassbar stark und hätte den Sieg verdient gehabt", sagt Natalie Stebbing über ihre Teilnahme beim Backwettbewerb in einer Aussendung von Sacher und fügt hinzu: "Das Finale war mein absolutes Highlight. 100 Teilchen in nur dreieinhalb Stunden war eine große Herausforderung und für unser letztes Schaustück haben wir wieder eine gewagte Statik gewählt – aber als alles gehalten hat, waren wir am Ende natürlich umso stolzer."