Hollywood-CoupVater-Sohn-Konflikt im ewigen Eis: Prochaska verfilmt Berg-Drama von Reinhold Messner

Das Bergsteiger-Drama behandelt auch einen Vater-Sohn-Konflikt. Schon vor Drehstart sind prominente Hollywood-Namen mit dem Projekt verbunden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
INTERVIEW: ANDREAS PROCHASKA
Hollywood-Projekt für Regisseur Andreas Prochaska © APA/HANS PUNZ
 

Der österreichische Regisseur Andreas Prochaska („In drei Tagen bist du tot“, "Das finstere Tal") hat einen Hollywood-Auftrag an Land gezogen. Er übernimmt beim Bergsteigerdrama "White Out" die Regie, berichtet das Branchenportal „Deadline.com". Mit dem Projekt ist bereits ein weiterer prominenter Name verbunden: Die Story stammt von der Südtiroler Bergsteigerlegende Reinhold Messner.

Der Abenteuerfilm dreht sich um einen jungen Mann, der im Schatten seines berühmten Bergsteigervaters aufwächst. Der Wettbewerb der beiden kulminiert schließlich, als sich die beiden nach einem alpinistischen Duell auf einem heiligen Himalaya-Gipfel von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen. “,White Out‘ hat alles, was man zum Eintauchen ins Kinoerlebnis braucht“, wird Prochaska von „Deadline“ zitiert: "Epische Ausmaße und persönliches Drama, tolle Action und wahrhaftige Charaktere." Die Geschichte vereine die Elemente eines spannenden Bergrettungsdramas mit existenziellen Fragen zu Liebe und Vaterschaft“ - und er gehe dem Rätsel nach, "was uns als Menschen dazu bringt, bis an unsere Grenzen und darüber hinaus zu gehen."

 

Auch Messner zeigt sich begeistert über das „tiefschürfende und für mich sehr emotionale Drehbuch.“ Er bewundere Andreas Prochaskas Werk und sei „überzeugt, dass er daraus einen ungewöhnlich spannenden und eindringlichen Film machen wird.“

Unter den Drehbuchautoren findet sich ein weiteres prominentes Hollywood-Kaliber: Olivia Hetreed, die das Script zu „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ mit Scarlett Johansson verfasste. Wer in „White Out“ mitspielen wird, ist vorerst noch nicht bekannt. Dass Prochaska in dem Projekt von "Chockstone Pictures" zum Zug kommt, ist aber keine Überraschung: Er hat zuletzt die international akklamierten Serien „Das Boot“ und „Alex Rider“ gedreht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!