SchauspielerinKate Beckinsale hat keine Lust auf ein Blind Date

Die 47-Jährige lernt Partner lieber bei der Arbeit kennen: "Und heirate sie dann entweder oder werde von ihnen schwanger", scherzt die Schauspielerin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kate Beckinsale bei der Vanity Fair Oscar Party 2020 anl�sslich der 92. Oscar-Verleihung im Wallis Annenberg Center for
Kate Beckinsale bei der Vanity Fair Oscar Party 2020 © (c) imago images/Future Image (Regina Wagner via www.imago-images.de)
 

Die britische Schauspielerin Kate Beckinsale (47, "Pearl Harbor", "Aviator") hat keine Lust auf sogenannte Blind Dates. "Ich kann mir nichts vorstellen, was ich mehr hassen würde - als vor jemandem zu sitzen, den ich nicht kenne und den ich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mag. Und da zu sitzen und ihm beim Essen zusehen zu müssen", sagte sie dem US-Portal "Extra".

Sie könne sich auch nicht erinnern, je zu einem dieser von Freunden eingefädelten Treffen mit einem völlig unbekannten Menschen gegangen zu sein, so die Schauspielerin. Stattdessen lerne sie ihre Partner bei der Arbeit kennen - "und heirate sie dann entweder oder werde von ihnen schwanger", scherzte sie.

Beckinsale war sieben Jahre lang mit ihrem Schauspielerkollegen Michael Sheen zusammen und hat mit ihm eine 22 Jahre alte Tochter. Mit dem Regisseur Len Wiseman, den sie bei Dreharbeiten zu dem Actionfilm "Underworld" kennengelernt hatte, war sie elf Jahre lang verheiratet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!