Artikel versenden

Konstantin Wecker: "Ich bin heute mehr Anarcho als jemals zuvor"

Konstantin Wecker veröffentlicht am Freitag sein neues Album "Utopia". Für den deutschen Liedermacher zeige die Coronakrise, "dass der Kapitalismus versagt hat".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel