HollywoodSarandon und Davis feiern 30 Jahre "Thelma & Louise"

Der legendäre Streifen „Thelma & Louise“, ein Roadmovie von Regisseur Ridley Scott (83), ist 30 Jahre jung. Die Oscar-Preisträgerinnen Susan Sarandon (74) und Geena Davis (65) feiern jetzt das Jubiläum.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Susan Sarandon und Geena Davis
Susan Sarandon und Geena Davis © Greg Allen/Invision/AP
 

Die Oscar-Preisträgerinnen Susan Sarandon (74) und Geena Davis (65) wollen das 30-jährige Jubiläum ihres Kultfilms "Thelma & Louise" gemeinsam zelebrieren. "Feiert mit uns", schreibt Sarandon auf Twitter zur Ankündigung einer Drive-In-Vorführung des Films am 18. Juni in Los Angeles unter Beteiligung der beiden Stars. Der Erlös soll einer Lebensmitteltafel und Davis' gemeinnütziger Organisation "Geena Davis Institute on Gender in Media" zufließen.

"Thelma & Louise" setzte 1991 mit starken Frauenrollen einen neuen Maßstab. Das Roadmovie von Regisseur Ridley Scott ("Blade Runner") über zwei Freundinnen, die ihrem frustrierenden Alltag auf einem Wochenendtrip entkommen wollen, wurde zum Kassenhit und Kultfilm für viele Feministinnen. Nachdem sie einen Vergewaltiger erschießen, fliehen die Frauen vor der Polizei. Dabei halten sie konsequent zueinander, bis hin zu der ikonischen Schlussszene am Grand Canyon, als sie mit ihrem Ford Thunderbird in den Abgrund fahren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!