Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drei Vorladungen Bruce Springsteen muss wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht

Der US-Rockmusiker Bruce Springsteen ist mit Alkohol am Steuer in einem Park in New Jersey erwischt worden und muss sich deshalb vor Gericht verantworten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bruce Springsteen
Bruce Springsteen © (c) AFP (BRENDAN SMIALOWSKI)
 

Wie eine Sprecherin des Sandy-Hook-Parks am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur AFP bestätigte, war Bruce Springsteen dort am 14. November festgenommen worden.

Springsteen habe drei Vorladungen wegen Trunkenheit am Steuer, gefährlichen Fahrens und Alkoholkonsums an einem Ort, an dem dies nicht gestattet ist, erhalten. Der 71-jährige Musiker habe sich "kooperativ" gezeigt, fügte sie hinzu.

Nach Angaben der Promi-Website "TMZ", die zuerst über den Fall berichtet hatte, muss sich Springsteen in den kommenden Wochen vor Gericht verantworten.

Der Sänger war am Sonntag überraschend während der Halbzeitpause des Super Bowls im Werbespot eines Autoherstellers aufgetreten. Er sehe "Hoffnung auf der Straße", sagte Springsteen in dem Spot, während er durch die endlosen Weiten des Mittleren Westens fuhr.

Kommentare (4)
Kommentieren
docncash
0
0
Lesenswert?

Anklage fallengelassen

Anklage wegen Trunkenheit am Steuer (0,2 Promille) und rücksichtslosem Fahrens wurden heute fallengelassen.
Schuldspruch wegen Alkohol im Naturschutzgebiet 540 Dollar.
Ich denke das wird er berappen können

schadstoffarm
1
5
Lesenswert?

scandalös

bei uns würde das Exekutivorgan Ambros beim öffnen der Dose behilflich sein sollte
er dazu nicht mehr in der Lage sein.

docncash
0
2
Lesenswert?

Ist wohl eher die Rache eines Trump-Parkrangers

macht aber sicher ne gute Schlagzeile, und wenns Verfahren nachher eingestellt wird weil nur 0,2 wo 0,8 erlaubt ist hat er trotzdem den Stempel drauf.
New Jersey rock icon Bruce Springsteen’s blood-alcohol content was 0.02 - just a quarter of New Jersey’s legal limit - when he was arrested on Sandy Hook in November and charged with driving while intoxicated, a source familiar with the case told the Asbury Park Press.
The legal threshold indicating intoxication for driving purposes in New Jersey is .08, which calls into question why Springsteen was even charged with driving while intoxicated, the source said.

Franz 99
1
9
Lesenswert?

Naja

Die Amis haben da eine strenge Gesetzgebung, ich hoffe für den BOSS dass er da nochmal glimpflich davonkommt.