Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SolidaritätszahlungenHerbert Grönemeyer: "Reiche sollen für Kultur zahlen"

Der deutsche Sänger denkt laut über "Solidaritätssonderzahlung der Vermögendsten" an die Kultur nach.

Fordert Solidarität ein: Herbert Grönemeyer © APA
 

Der Musiker Herbert Grönemeyer ("Mensch") hat zur Stützung der coronabedingt darbenden Kulturszene mehr Einsatz von Wohlhabenden gefordert. In der deutschen Wochenzeitung "Die Zeit" sprach sich der 64-Jährige für eine "Kultur der gemeinsamen Verantwortung und des Mitgefühls" aus. "Wäre die Zeit nicht günstig für eine Solidaritätssonderzahlung der Vermögendsten", fragte Grönemeyer. Sie könnten mit Sonderzahlungen die Not im Kreativbereich lindern: "Wenn sich die Wohlhabendsten bereit erklären würden zu einer zweimaligen Sonderzahlung von zum Beispiel 50.000 bis 150.000 Euro, jeweils in diesem wie auch im nächsten Jahr, stünden ad hoc circa 200 Milliarden Euro pro Jahr zur Verfügung, um Existenzen zu sichern, Pleiten aufzufangen und Ängste zu mildern", sagte Grönemeyer. Er bezog sich dabei auf "circa 1,8 Millionen Millionäre", die es in Deutschland gebe. Eine Gesellschaft sei wie eine Familie. Es sei an der Zeit, dass die reichsten Familienmitglieder den Ärmeren helfen. "Nicht nur die Regierung, auch eine Gesellschaft, eine Familie muss sich bewegen und handeln und tun, was sie kann."

Kommentare (16)
Kommentieren
Reipsi
8
11
Lesenswert?

Gute

Idee, einer muss anfangen.

hfg
25
9
Lesenswert?

Es wäre nun an der Zeit

endlich das Bedingungslose Grundeinkommen einzuführen. Das ist eine gewaltige Verwaltungsvereinfachung hilft Kultur, Pensionisten, Arbeitslosen, Selbstständigen, KMU, Alleinerzieher usw.
Angesichts der unglaublichen Beträge die für „ Koste was es wolle“ ausgegeben werden - wäre das BGE einfacher, günstiger und treffsicherer.
Natürlich müssten die sogenannten Millionäre und vor allem auch die großen Steuervermeider (Amazon, Transaktionssteuer, Google, Apple usw.) auch ihre Beiträge erhöhen.

Bodensee
11
83
Lesenswert?

es gibt viel Wichtigeres......

als die selbstverliebte "Künstlerszene" zu beschenken......z. B. Millionen von alleinerziehenden Müttern, die mit ihren Kindern an der Armutsgrenze leben müssen oder alte Menschen mit ein paar hundert Euro Pension.

Plantago
21
47
Lesenswert?

Diese Art von "Kultur" soll sich selbst erhalten

oder einfach verschwinden.

Kürassier
11
18
Lesenswert?

@Plantago

Darf ich fragen, welche Art von Kultur von dir gemeint ist, nachdem du den Begriff unter Anführungszeichen setzt - und welche Art von Kultur würdest du nicht unter Anführungszeichen setzen?

Übrigens, Grönemeyer hat ausgesorgt, muss also nicht erhalten werden.

illuminati
4
22
Lesenswert?

Solidarität

Dann sollen sich die x-fachen kunstmillionäre a-la Grönemeyer den weniger bemittelten Künstlerkollegen gegenüber solidarisch zeigen und diese unterstützen,anstatt sich mediengeil zu präsentieren.

Plantago
23
11
Lesenswert?

Fragen schon,

aber wozu soll ich dir antworten?

Kürassier
3
23
Lesenswert?

Weil der Zweck eines Diskussionsforums der Austausch ...

... unterschiedlicher Meinungen ist? Was schwierig wird, wenn jemand von "dieser Art von Kultur" spricht und verweigert, zu erklären, was er damit meint.

Plantago
11
25
Lesenswert?

@Kürassier: Jo eh. Ich kann mal für mich ganz persönlich sagen,

dass mir z.B. die ganze linke "gesellschaftskritische Kunst" schon so dermaßen a.A. geht, dass ich diese einfach nicht mehr gefördert sehen möchte. Dann bleibt immer noch genug übrig, was ich mir als Kunst vorstellen kann.

EventHorizon
8
1
Lesenswert?

Hodi odi ohh di ho di eh

Hodi odi ohh di ho di eh
Hodi odi ohh di ho di eh
Hodi odi ohh di eh

Kürassier
19
11
Lesenswert?

Achso ...

Du wolltest einfach nur politisch Hinrotzen. Keine Diskussionsgrundlage.

Plantago
9
19
Lesenswert?

Ich hab's ja gewusst.

Wenn dir persönliche andere Meinungen nicht passen, dann frag halt nicht danach.

Kürassier
21
13
Lesenswert?

Nun, wenn sich ...

Dein Kunstverständnis in der geistigen Bandbreite bewegt von "Linke mag ich nicht, die sollen einfach verschwinden", dann ist es mit der geistigen Bandbreite für eine Diskussion nicht weit her.

Lodengrün
28
14
Lesenswert?

Wenn

Deine Nahrung sowohl leiblicher als auch geistiger Art nur Backhendl und Spritzer heißt erfreuen sich sehr viele Leute noch anderer Dinge.

Mezgolits
18
4
Lesenswert?

Solidaritätszahlungen: Herbert Grönemeyer: "Reiche sollen für

Kultur zahlen" - Vielen Dank - ich meine: Jawohl - dafür könnten die
betreffenden Staaten weniger Schulden haben. Erfinder Mezgolits

xandilus
11
22
Lesenswert?

Sehr schöner Gedanke

....wird nur leider nicht funktionieren, da gerade in diesen Etagen des Vermögens Geld und noch mehr Geld (zu besitzen) scheinbar Magie ausstrahlt.