Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dreh im Trevi-BrunnenMonica Bellucci dreht Film über Anita Ekberg und wird blond

Monica Bellucci (55) färbt sich das Haar blond für einen Film über das Leben der schwedischen Schauspielerin Anita Ekberg (1931-2015). "The Girl in the Fountain" ("Das Mädchen im Brunnen") heißt der Streifen des italienischen Regisseurs Antongiulio Panizzi.

FRANCE-HEALTH-AIDS-FASHION
Monica Bellucci © APA/AFP/THOMAS SAMSON
 

Monica Bellucci (55) färbt sich das Haar blond für einen Film über das Leben der schwedischen Schauspielerin Anita Ekberg (1931-2015). "The Girl in the Fountain" ("Das Mädchen im Brunnen") heißt der Streifen des italienischen Regisseurs Antongiulio Panizzi, in dem Bellucci die Protagonistenrolle übernimmt. Die Dreharbeiten sind vor wenigen Tagen in Rom zu Ende gegangen.

"Mit dem Film können wir Aspekte Anita Ekbergs und des Kinos jener Jahre wieder entdecken, die junge Leute heute nicht kennen. Anita war eine für eine Nordeuropäerin extrem leidenschaftliche Frau, die Italien als Heimat gewählt hat", sagte Bellucci im Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" (Mittwochausgabe). Im Film sind Szenen der Dreharbeiten von Federico Fellinis Meisterwerk "La dolce vita" zu sehen, in dem Ekberg im Trevi-Brunnen badet.

Die Szene mit Ekberg im Trevi-Brunnen gehört zu den Klassikern der Kinogeschichte. Seit den 50er-Jahren verzauberte die ehemalige Miss Schweden mit den blauen Augen vor allem die Männerwelt, lernte nach ihrer Karriere aber Armut und Einsamkeit kennen.

Bellucci ist derzeit auch mit Theater beschäftigt. So tritt sie am Donnerstag in der mittelitalienischen Stadt Spoleto im Drama "Lettere e memorie" (Briefe und Erinnerungen) des Regisseurs Tom Volf auf, in dem es um das Leben der Operndiva Maria Callas geht. "Maria Callas ist eine Frau, die leidenschaftlich gelebt hat. Sie ist ein Beispiel von Kraft, Schönheit und Weiblichkeit", sagte Bellucci.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren