Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bestseller-Autorin gestehtCornelia Funke ist gerade nicht nach einem Mann

Mit Online-Dating habe sie es auch probiert. "Das fand ich ganz furchtbar, weil es mir viel zu schnell geht", sagte die deutsche Schriftstellerin.

Kinderbuchautorin Cornelia Funke hocherfreut ueber ´Ritter»-Ehre
Cornelia Funke ist mit ihrem Leben zufrieden © dpa
 

Die deutsche Schriftstellerin Cornelia Funke ist mit ihrem Leben auf ihrer Avocadofarm in Malibu so zufrieden und glücklich, dass gerade wenig Platz für die Liebe ist. "Im Moment, muss ich sagen, ist mir nicht unbedingt danach. Weil ich das so aufregend finde, was ich hier mit meinen Künstlern erlebe. Und wir alle wissen ja, dass Männer doch meistens sehr viel Aufmerksamkeit verlangen.

Generell habe sie allerdings nix dagegen, sich zu verlieben. "Das ist immer etwas Aufregendes, etwas ganz Fantastisches. Wenn es passiert: wunderbar." Aber sie schaue "im Moment nicht danach." Eine Zeit lang habe sie es auch mit Online-Dating versucht. "Das fand ich ganz furchtbar, weil es mir viel zu schnell geht." Sie bevorzuge es, wenn sie nicht wisse, worauf es hinaus laufe. "Wird es Liebe, Freundschaft, ist es etwas Einmaliges? Ich hab' das Mysterium da ganz gern." Online-Dating sei ihr in dieser Hinsicht zu langweilig gewesen.

Sie unterhalte sich stattdessen derzeit viel lieber mit den Künstlerinnen, die zeitweise mit ihr auf der Avocadofarm leben, über die Liebe und das Leben. "Das heißt: Wenn, dann müsste es einer sein, der nur ab und zu vorbeikommt, es mit ihm dann ganz wunderbar aufregend ist. Und der mich ansonsten mein Leben leben lässt."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren