Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach AusstiegHarry und Meghan kehren nach London zurück

Zum ersten Mal nach ihrer Abkehr von der britischen Monarchie besuchen der Prinz und die Herzogin gemeinsam London.

FILES-BRITAIN-ROYALS
Absolvieren einen Besuch in ihrer alten Heimat London: Meghan und Harry © APA/AFP/POOL/DANIEL LEAL-OLIVAS
 

Morgen feiern sie ein kurzes Comeback in ihrer alten Heimat: Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) absolvieren ihren ersten gemeinsamen Termin nach dem "Megxit" vor rund zwei Monaten. Sie planen, den "Endeavour Fund Awards" zu besuchen, die die Leistungen verwundeter oder kranker Kriegsveteranen ehren.

Auch ein Termin im Westminster Abbey steht auf dem Programm der Sussexes, die bis zum 9. März in London weilen sollen.  Ihr letzter Termin als offizielle Mitglieder der Royal Family wird demzufolge ein Gottesdienst zu Ehren des Commonwealth Day sein - traditionell ist das ein Pflichttermin für die königliche Familie, zu der die beiden schließlich noch gehören. Dem Palaststatement zum "Megxit" zufolge quittieren Harry und Meghan ihren "Dienst" erst mit Ende März. Gerüchten zufolge hofft Queen Elizabeth (93) ihren Enkel und seine Frau davon überzeugen zu können, sich das mit dem Rückzug nochmal zu überlegen

Kommentare (1)

Kommentieren
gonde
1
13
Lesenswert?

Ach war es zuletzt herrlich ruhig!

.