AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Festakt Eröffnung der Salzburger Festspiele

Mit einem Festakt wurden die Salzburger Festspiele eröffnet. Mit dabei waren die Granden aus der Politik, der Wirtschaft, des Sports und der Kunst. Die Festrede kam von Peter Sellers.

Regisseur Peter Sellars hielt die Festrede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele. Am Abend feiert sein "Idomeneo" Premiere. Er verband seinen eindringlichen Appell für Umweltschutz mit seiner Rolle als Regisseur der Eröffnungsoper "eines aufbegehrenden, ungeduldigen, ungestümen und genialen 24-Jährigen aus Salzburg namens Wolfgang Amadeus Mozart".

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen war vorinformiert, dass Festspielredner Sellars über Klimawandel und Umweltschutz sprechen würde - ein aufgelegtes Thema für den ehemaligen Grünen-Politiker. "Die Klimakrise ist hier. Wir können sie greifen."

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Premiere für Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein: erstmals bei den Festspielen am Pult. Sie nutzte ihre Rede für ein Lob der Mythen und der Freiheit der Kunst. "Die Mythen enthalten all das, was das Leben ausmacht: Den Logos und den Mythos, das Trennende und das Verbindende, das Alte und das Neue." 

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Die Welt der Mythen boten auch für Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) die Bezugspunkte - für eine philosophische Betrachtung des Themas Grenzen und Grenzüberschreitung.

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Margit Fischer, Alt- Bundespräsident Heinz Fischer und Festredner, Regisseur Peter Sellars vor Festakt

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Gewichtiger Manager: Wolfgang Porsche, Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Dirigent Aziz Shokhakimov leitete das Orchester beim Festakt

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

In Plauderlaune: Intendant Markus Hinterhäuser, Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Hohe Kunst: Mimin Mavie Hörbiger (r.) und Paul Feigelfeld 

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Alexandra und Matthias Winkler (Hotel Sacher)

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Regisseur Achim Freyer (Oedipe)

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler plaudert mit Peter Sellars

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Alexandra Meissnitzer war auch mit dabei.

(c) APA/FRANZ NEUMAYR/LEO (FRANZ NEUMAYR/LEO)

Die Geschäftsführerin des Kunsthistorischen Museum in Wien, Sabine Haag

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Martian und Werner Fasslabend

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Der österreichische Schriftsteller Karl-Markus Gauß

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Freundschaftliches Gespräch: Ferdinand Wegscheider, Intendant von Servus-TV und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Eva Maria Baronin von Schilgen und Klaus Mathis auf dem Weg zur Eröffnung.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Der ehemalige Präsident der israelitischen Kultusgemeinde in Salzburg, der 106-jährige Marko Feingold mit seiner Frau Hanna Feingold

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Margot Klestil-Löffler

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
1/21
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren