AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Für nächstes Jahr geplant"Wetten, dass..?"-Spezial ist für Gottschalk eine "Nostalgie-Veranstaltung"

Zum 70. Geburtstag des Ex-Moderators im Mai kommenden Jahres soll eine Spezialausgabe ausgestrahlt werden, die Gottschalk selbst moderieren soll.

Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk ©  APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
 

Thomas Gottschalk (69) blickt nüchtern auf die für kommendes Jahr geplante Spezialausgabe von "Wetten, dass..?", die anlässlich seines 70. Geburtstages ausgestrahlt werden soll. "Es ist eine Nostalgie-Veranstaltung, als ob Marcel Reich-Ranicki von den Toten aufersteht und noch mal das "Literarische Quartett" machte", sagte der TV-Moderator der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Wochenendausgabe).

Es gehe dabei "um wohlige Erinnerungen an vergangene Zeiten", sei aber nichts, was in die Zukunft gerichtet ist. Die Zeit der großen Shows im Fernsehen ist nach Ansicht des Urgesteins des Unterhaltungsfernsehens vorbei. "Ich habe in einer Zeit Fernsehen gemacht, in der die Weltstars noch Weltstars waren und zudem den Arsch hochbekommen haben, um in einer Halle in Friedrichshafen auf ihr Werk aufmerksam zu machen", erzählte er dem Blatt. "Heute twittern sie oder machen sich auf Instagram bemerkbar."

Thomas Gottschalk moderierte "Wetten, dass..?" mit einer Unterbrechung insgesamt mehr als 20 Jahre lang. 2014 wurde die Sendung eingestellt. Zum 70. Geburtstag des Ex-Moderators im Mai kommenden Jahres soll eine Spezialausgabe ausgestrahlt werden, die Gottschalk selbst moderieren soll.

Thomas Gottschalk: Ehe-Aus nach 40 Jahren

Es ist das Ende einer ungewöhnlich langen Ehe im Showgeschäft: Deutschlands bekanntester Entertainer Thomas Gottschalk und seine Frau Thea haben sich nach 42 Jahren Ehe getrennt.

(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)

Beliebt wurde Gottschalk in erster Linie durch seine Moderation der ZDF-Samstagabendshow "Wetten, dass..?"  - von 1987 bis 1992 und 1994 bis 2011 war er das Gesicht der Sendung.

(c) APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas (Jan Woitas)

"Als wir uns kennen lernten, war er ein armer Germanistikstudent, der gerade versuchte, beim Rundfunk zu landen", sagte seine Frau der Bild-Zeitung im Rahmen eines Interviews zum 35-jährigen Ehejubiläum im Jahr 2006. 

(c) APA/dpa/Istvan Bajzat (Istvan Bajzat)

Seit 1976 sind die beiden verheiratet. Sie haben zwei Söhne und teilen eine Leidenschaft für extravagante Kleidung. 

(c) APA/dpa/Istvan Bajzat (Istvan Bajzat)

Gottschalk, einst König der TV-Unterhaltung, gehört zu den
berühmtesten Personen im deutschsprachigen Raum. 

(c) APA/dpa/Istvan Bajzat (Istvan Bajzat)

Der große blonde Lockenkopf, der seine Autobiografie "Herbstblond" nannte, ist seit Jahrzehnten ein Vollprofi - schlagfertig, familienfreundlich, immer lässig-locker.

 

(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)

Mehr Bilder einer ungewöhnlich langen Ehe im Showgeschäft!

(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
(c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
1/11

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
5
5
Lesenswert?

MUSS DER " ARME " ....

...mit 70 weiter arbeiten....2 Frauen kosten Geld, überhaupt bei" gehobenem" Lebensstil
Gordon Kelz

Antworten