AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Seit 17 JahrenPink nur dank Paartherapie noch verheiratet

Beziehungsprobleme kennt sie auch: Popstar Pink arbeitet mit ihrem Mann Carey Hart hart an ihrer Ehe - seit Beginn ihrer Beziehung gegen die beiden zu einer Therapeutin.

Pink Carey Hart
Ihr Liebesglück ist harte Arbeit: Pink und Carey Hart mit den beiden Kindern © Phil Mccarten/Invision/AP
 

Ihre Liebesgeschichte gleicht einer Achterbahn: 2001 lernte Popstar Pink (39) den Motocross-Fahrer Carey Hart (43) kennen, kurz darauf traten die beiden erstmals als Paar auf. Ende 2003 trennten sie sich für einige Monate, 2005 machte er ihr einen Heiratsantrag, die Hochzeit erfolgte 2006. Damit war die Geschichte nicht beendet. 2008 gaben die beiden ihre Trennung bekannt, ließen sich aber nicht scheiden. 2009 gaben sie der Ehe noch eine Chance. 2011 kam ihre Tochter, 2016 ihr Sohn zu Welt. Alles eitle Wonne also? Von wegen.

In der "Today Show" verriet Pink aus Anlass ihres neuen Albums nun folgendes: "Carey und ich sind fast die gesamten 17 Jahre, die wir zusammen sind, in Paartherapie", erzählt Pink, die unlängst erst mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt wurde. Mehr noch: Das sei der einzige Grund, warum sie noch verheiratet seien. Über die Gründe für die Konflikte gab sie folgendes an: "Weil er Polnisch spricht, ich Italienisch spreche und die Therapeutin beides spricht. Es ist als ob wir nicht die gleiche Sprache sprechen."

Und: "Wir kommen aus kaputten Familienverhältnissen und hatten kein Vorbild dafür, wie wir diese Familie zusammenhalten und diese verrückten Leben führen sollen." Mit Paartherapie funktioniere es.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren