AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SchlagerköniginAndrea Berg schafft neuen Rekord in den deutschen Charts

Auf ihrem 17. Studioalbum, das auf Platz eins der Hitparade einstieg, überrascht Berg mit einem Duett mit Xavier Naidoo.

Sängerin Andrea Berg auf Erfolgskurs © Berg Records
 

Andrea Berg stürmte in den deutschen Charts als Neueinsteigerin mit "Mosaik" auf den Thron. Für die beliebte Schlagersängerin ist dies nun die insgesamt  elfte Nummer eins und dabei die achte in Folge. "Keine andere deutsche Sängerin hat dieses Kunststück vollbracht", verlautbart GfK Entertainment (zuständig für die Hitparade Top 100). "In jedem Scherbenmeer seh ich ein Mosaik, bunt und schön wie das Licht, das den Morgen verspricht", singt Berg im Titellied.

Und verspricht auch angesichts der "Mosaik"-Tournee ihren Fans: "Das Leben hält für uns die unterschiedlichsten Mosaiksteinchen bereit: runde und funkelnde, aber  auch kantige und dunkle. Doch was auch immer passiert, eines ist gewiss: Wir machen gemeinsam das Beste daraus - lasst uns keine Zeit verlieren, 2019 wird unser Jahr!" Die Überraschung: Sie singt auf "Mosaik" gar ein Duett mit Xavier Naidoo ("Ich bin wegen dir hier").

Da musste sich Lena Meyer-Landrut geschlagen geben: Lenas neuer Longplayer, "Only Love, L", debütiert an zweiter Stelle. Für die Siegerin des Eurovision Song Contests 2010 ist dies die dritte Nummer zwei nacheinander, denn auch ihre letzten Studioalben, "Stardust" (2012) und "Crystal Sky" (2015), erreichten diesen Rang.

Derzeit sind nationale Künstler populär: Roland Kaiser liegt mit seinem Album "Alles oder dich" auf Platz vier.

Kommentare (1)

Kommentieren
mansoon
5
1
Lesenswert?

????

Purer Schrott...... 'Musik' für Polizisten !!

Antworten