AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Özils HochzeitErdogan als Ehrengast und Trauzeuge

Mesut Özil und seine Verlobte Amine Gülşe haben Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan zur Hochzeit eingeladen.

© AP
 

Laut diverser türkischer Medienberichte soll Mesut Özil den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen haben. Der umstrittene Politiker soll Ehrengast werden, wobei das letzte öffentlich Treffen zwischen dem Arsenal-Star und Erdogan zum Ende von Özils Karriere im deutschen Nationalteam führte.

Hochzeit im Sommer

Özil will seiner Verlobten Amine Gülşe im Sommer das Ja-Wort geben.  „Hürriyet“ schreibt, Erdogan habe Özil und Amine am Freitag auf dem Istanbuler Flughafen im Regierungsterminal empfangen. Davon werden auch Fotos gezeigt. Der Fußballer soll Erdogan sogar gebeten haben, sein Trauzeuge zu werden.

Im Mai 2018 hatte Özil Erdogan in London ein Trikot überreicht. Fotos von diesem Treffen, bei dem auch Deutschlands Nationalspieler İlkay Gündoğan (28) war, nutzte die Erdogan-Partei AKP zu Propagandazwecken. Das sorgte rund um die WM für erheblichen Wirbel und am 22. Juli trat Özil via Social-Media-Statements aus der Nationalmannschaft zurück: „Mit schwerem Herzen und nach langer Überlegung werde ich wegen der jüngsten Ereignisse nicht mehr für Deutschland auf internationaler Ebene spielen, so lange ich dieses Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit verspüre.“ 

Kommentare (10)

Kommentieren
Kunierer
0
4
Lesenswert?

Soll er doch dort bleiben

Es weint ihm eh keiner nach!

Antworten
schteirischprovessa
3
49
Lesenswert?

Traurig dass ein Anhänger des Dispoten und

Verbrechers so lange im deutschen Nationalteam spielen dürfte. Da wird immer von Vorbildfunktion gesprochen, aber der ist das Gegenteil davon.

Antworten
artjom85
2
23
Lesenswert?

Igitt!

Verschwörung zum Mord in wievielen Fällen?
800? 2000? Jeder, der weiß, wo die deutschen Leopard-Panzer mit vielen türkischen Truppenverbänden hin sind, weiß, dass Erdogan Blut an den Händen hat, und dann wird er zu einer Hochzeit eingeladen?
Ist ja fast so schlimm wie bei Putin...
Andererseit soll sogar Kim Jong Un einen Freund haben.

Antworten
Peterbolika
4
88
Lesenswert?

Ein gutes Beispiel

für die nicht funktionierende Integration, egal ob prominent oder nicht, wenn ein in Deutschland Geborener und auch dort Aufwachsender sich nicht als echter Deutscher fühlt, gab es sicher Versäumnisse!

Antworten
Knut2009
58
21
Lesenswert?

Verstehe die Kommentare ...

... nicht, warum uns als Österreicher das juckt? Ein rein deutsches „Problem“

Antworten
Geerdeter Steirer
5
76
Lesenswert?

@Knut2009,

weil wir in Österreich auch genug solcher Pappenheimer haben welche die Werte des Landes in dem sie geboren, sesshaft und arbeitstätig sind nicht bereit sind zu leben !?!

Antworten
voit60
5
82
Lesenswert?

Scheint

ein besonderer Depp zu sein.

Antworten
Reipsi
6
85
Lesenswert?

Am besten du gehst

zurück in die Türkei und bleibst in deinen Erdoganland und fühlst dich dort wohl..

Antworten
Geerdeter Steirer
5
44
Lesenswert?

Korrekte Argumentation,

wäre die einzig logische Konsequenz !!

Antworten
Lodengrün
2
63
Lesenswert?

Und als nächste Aktion

gibt er die Staatsbürgerschaft zurück. Wäre nicht neu, hatten wir auch schon in Österreich. Bei Sportlern und Künstler.

Antworten