AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach verpassten Modeschauen Karl Lagerfeld meldet sich via Video zurück

Ende Jänner verpasste Karl Lagerfeld zwei Fashion Shows mit seinen Kreationen. Die Modewelt machte sich Sorgen um seinen Gesundheitszustand. Nun meldet er sich via Instagram.

Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld © (c) APA/AFP/ALAIN JOCARD (ALAIN JOCARD)
 

Ende Jänner verpasste Designer-Legende Karl Lagerfeld zwei Fashion Shows mit seinen Kreationen. Die Modewelt machte sich Sorgen um seinen Gesundheitszustand, denn der Modezar ließ sich von Kreationsleiterin Virginie Viard vertreten. Der Grund: Er sei "erschöpft", so das offizielle Statement von Chanel. Schon letzten Oktober hatte es Spekulationen gegeben, dass Lagerfeld aufhören würde.

Nun allerdings meldete sich Karl Lagerfeld via Instagram zu Wort. Er gratulierte dabei seiner Freundin Carine Roitfeld, der ehemaligen französischen "Vogue"-Chefredakteurin, zu ihrem Erfolg auf Instagram: "Ich freue mich sehr für Carine Roitfeld, dass ihr tolles Magazin, 'CR Fashion Books', nun eine Million Follower hat."

Mit dem Video, in dem er auf einem Hocker sitzt und seine Arme seltsam rechtwinkelig an den Körper presst, heizt  der 85-Jährige die Spekulationen über seinen Gesundheitszustand allerdings weiter an.

Follower fragen: "Ist er okay?" oder schreiben ihm: "Hoffentlich bist du bei guter Gesundheit." Eine Mitarbeiterin bestätigte der "Bild" immerhin auf Nachfrage: "Karl geht es gut".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren