AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rammstein-GitarristEine Zukunft ohne Richard Kruspe?

Mehrere Medien munkeln von einem Ausstieg des Gitarristen Richard Kruspe. Dieser sprach in einem Interview mit der Rockantenne Klartext.

Nach zehn Jahren Abstinenz veröffentlichen Rammstein heuer ein neues Album.
Nach zehn Jahren Abstinenz veröffentlichen Rammstein heuer ein neues Album. © Stephan Schild
 

2019 gibt es für Rammstein-Fans jede Menge Gründe, zu feiern. Schließlich arbeiten die Bandmitglieder derzeit am Nachfolger von "Liebe ist für alle da" (2009). Das neue Album soll anders klingen, als alles, was Rammstein bisher gemacht hat und wird im Frühjahr veröffentlicht und mit einer großen Tournee gefeiert. Mehrere Städte in Europa stehen auf dem Programm (siehe Tourdaten-Box am Ende des Artikels), in Österreich sind zwei Auftritte geplant.
Ein Wermutstropfen für die Fans sind jedoch Gerüchte rund um einen möglichen Ausstieg des Rammstein-Gitarristen Richard Kruspe. Mit seiner Aussage "Nach dem nächsten Album ist Schluss", hat der Musiker bereits im November im Interview mit der Rock-Antenne Hamburg aufhorchen lassen:

Auszug von der Rock Antenne Hamburg-Website

Er habe für sich persönlich das Gefühl, das Thema Rammstein sei für ihn abgeschlossen. Es werde natürlich noch drei, vier Jahr mit der Band weitergehen (alleine die Stadiontour soll ca. drei Jahre dauern), aber darüber hinaus sieht Kruspe offensichtlich keine Zukunft mit Rammstein mehr. Wenn man um die 50 sei, fange man an, über Zeit und Alter nachzudenken, und er habe das Gefühl, da komme noch etwas anderes. Es müsse auch gar nicht unbedingt etwas mit Musik zu tun haben, was genau, wisse Kruspe aktuell auch nicht. Fest stehe aber, dass er sich im Moment wirklich kein anderes Album mit Rammstein mehr vorstellen könne. Mit dem Thema sei er durch, so Kruspe. Ob die Band dann ohne ihn weitermachen würde, wisse Richard Z. Kruspe nicht.


Dass Kruspe auch solo gut unterwegs ist, hat er im November mit dem neuen Album „A Million Degrees“ seines Seitenprojekts "Emigrate" bewiesen.

 
Zunächst aber erscheint einmal das neue Album. Kruspe hat, laut der Märkischen Allgemeinen, in einem Interview mit United Rock Radio bereits ein paar musikalische Details verraten:  „Musikalisch gesehen wird es deutlich mehr Harmonien und Melodien geben. Das war auch etwas, das mir wichtig war, denn in der Vergangenheit ging es eigentlich jedes Mal, wenn über Rammstein gesprochen wurde, um die anstrengenden Shows und das Feuer. Niemand spricht wirklich von der Musik, was für mich als Songwriter sehr schmerzhaft ist. Es war mir deshalb wichtig, dass wir irgendwie musikalisch weiterkommen. Es ist fast ein wenig, als würden Rammstein in die dritte Dimension eintreten.“

Tourdaten Rammstein

27./ 28. Mai Gelsenkirchen; 1. Juni Barcelona; 5. Juni Bern; 8.Juni München; 12. und 13. Juni Dresden; 16. Juni Rostock; 19. Juni Kopenhagen; 22. Juni Berlin; 25. Juni Rotterdam; 28. Juni Paris; 2. Juli Hannover; 6. Juli Milton Keynes; 10. Juli Brüssel; 13. Juli Frankfurt; 16. und 17. Juli Prag; 20. Juli Luxemburg; 24. Juli Chorzow; 29. Juli Moskau; 2. August St. Petersburg; 6. August Riga; 10. August Tampere; 14. August Stockholm; 18. August Oslo; 22. und 23. August Wien.

 

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren