AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neues Hollywood-DreamteamBrad Pitt und Charlize Theron sollen ein Paar sein

Hollywood hat ein neues Traumpaar zu vermelden: Brad Pitt und Charlize Theron sollen sich seit knapp einem Monat regelmäßig treffen.

Charlize Theron und Brad Pitt
Charlize Theron und Brad Pitt © APA/AP
 

Landläufig sagt man ja, dass jeder Topf seinen Deckel findet. Beruhigend, dass das offenbar auch auf Hollywood zutrifft. Wobei, wirkliche Problemfälle sind Charlize Theron und Brad Pitt ohnehin nie gewesen. Und dennoch waren beide Hollywood-Superstars zuletzt auf Singlepfaden unterwegs: Pitt seit seiner Trennung von Angelina Jolie vor zwei Jahren und Charlize Theron seit dem Bruch mit Sean Penn im Juni 2015. Ausgerechnet Letzterer soll die Neo-Turteltäubchen miteinander bekannt gemacht haben. Wobei die beiden einander nicht ganz unbekannt gewesen sein dürften: Immerhin werben beide gemeinsam mit Adam Driver für eine Edeluhrenmarke.

Apropops Zeitmessung: Das junge Glück ist erst wenige Wochen alt, seit knapp vor Weihnachten sollen sich die beiden regelmäßig treffen. Gut vor allem für Brad Pitt, der die längste Zeit in eher unruhigen Gewässern unterwegs war. Erst Anfang Dezember hatte das einstige Hollywood-Traumpaar Jolie und Pitt eine Sorgerechtsvereinbarung für seine sechs Kinder erzielt. Jolie hatte im September 2016 die Scheidung eingereicht - nach zweijähriger Ehe und insgesamt elfjähriger Beziehung. Medienberichten zufolge sorgte sie sich wegen Pitts Cannabis- und Alkoholkonsums und damit einhergehender Wutanfälle um das Wohl der Kinder. 

Sollten Pitt und Theron künftig die Kinder im Haus haben, so wird es ordentlich rund gehen, denn Pitt und Jolie haben gemeinsam sechs Kinder (drei leibliche und drei adoptierte Kinder), Charlize Theron hat selbst zwei Kinder adoptiert.

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
0
2
Lesenswert?

Da kann man den Beiden nur wünschen,

dass es so gut weiter geht!

Antworten