WIR Leser"Lesernähe ist das Ziel"

Kolumne von Dominik Brinner, Mitglied des Leserforums

Dominik Brinner © 
 

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit ist es umso wichtiger geworden, auch ab und zu Ruheoasen zu finden, gerade jetzt, wo es wieder in Richtung stillste Zeit des Jahres geht. Manche finden solche Rückzugsorte in der literarischen Muse - dazu zählt garantiert auch das Lesen der Kleinen Zeitung. Für andere wiederum ist es auch der Sport oder das Vereinsleben, wie in meinem Falle jenes in der örtlichen Marktmusik. Wie in einem Verein, der eine Vision verfolgt, so haben auch wir uns als Leserforum zusammengefunden, weil wir ein klares Ziel vor Augen haben: Wir 25 wollen für die übrigen 850.000 Leser das Medium Zeitung "lesernah" gestalten.

Das gelingt uns, indem wir Vorschläge und Wünsche einbringen, die manchmal als machbar eingestuft werden können und manchmal auch schier unrealistisch scheinen. Auch als Musiker muss man aufeinander hören, damit das Zusammenspiel funktioniert und der Auftritt für das Publikum ein Erfolg wird. Die Kleine Zeitung ist stets aufs Neue bemüht, dem Leser ein gelungenes Gesamtwerk ins Haus zu liefern. Danke dafür!

dominik.brinner@leserforum.at

Kommentieren