WIR Leser"Die Qualität erschnuppern"

Kolumne von Werner Grüner, Mitglied des Leserforums

Werner Grüner © 
 

Gott sei Dank - die Nationalratswahlen sind vorbei. Als Mitglied des Leserforums konnte ich in dieser Zeit die Arbeitsweise der Journalisten der Kleinen Zeitung hautnah miterleben und ich war angenehmst überrascht über die Professionalität, mit der berichtet wurde. Wie der Autor Franzobel schon schrieb: "Kein Schmutzkübel blieb ungeleert, keine Jauchengrube unbetreten" und genau so habe ich den "Wahlkrampf" erlebt. Beschimpfungen wie Brandstifter, Verleumder, Gfraster, auf dem Weg zur Stasi, Vollholler lassen den Scheibenwischerzeiger eines anderen Politikers richtig kindlich erscheinen. Ich fand es fürchterlich!

Möge es den handelnden Menschen der Politik wieder gelingen, sich auf Knigge in Wort und Schrift zu besinnen und vielleicht auch darauf, dass nicht die Medien die Wahl entschieden haben, sondern ihr eigenes Tun und Nichttun. Vielleicht lohnt sich ein Besuch in der Redaktion der Kleinen, um diese Qualität im Umgang miteinander zu erschnuppern - wir 25 Mitglieder des Leserforums haben jedenfalls bisher viel gelernt!

werner.gruener@leserforum.at

Kommentieren