WIR Leser"Reger Betrieb auf WhatsApp"

Kolumne von Claus Hardt-Stremayr, Mitglied des Leserforums

Claus Hardt-Stremayr © 
 

Wenn am 29. September das zweite Aufeinandertreffen der 24 NichtjournalistInnen des Leserforums mit den JournalistInnen der Kleinen Zeitung stattfinden wird, stehen unter anderem die Mitte Oktober anstehende Nationalratswahl und der damit verbundene mediale Zugang zur Diskussion. Solche Zusammenkünfte finden in Summe ja nur ein Mal im Quartal statt. Wenn Sie allerdings glauben, dass der Austausch zwischen den Betroffenen nun drei Monate stillstand, so irren Sie sich gründlich!

Am 19. Juli wurde für uns TeilnehmerInnen des Leserforums (sowie für sechs MitarbeiterInnen) eine WhatsApp-Gruppe installiert, in der der Meinungsaustausch untereinander zu aktuellen Berichterstattungen sichergestellt wurde. Und diese lief glänzend an. Innerhalb von sechs Wochen gingen 165 Nachrichten ein. Dies sind durchschnittlich mehr als drei pro Tag - bemerkenswert für eine Gemeinschaft, deren Tätigkeiten ehrenamtlich sind, und ein klares Indiz dafür, dass ihnen das Medium am Herzen liegt.

claus.hardt-stremayr@leserforum.at

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.