Köstlicher KekskalenderZwetschken-Schoko-Kekse mit Tonkabohne

Das Kekserl zum 5. Dezember: Schnell gemachte vegane Cookies mit unwiderstehlichen Aromen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Diese Cookies schmecken nicht nur im Advent © (c) Pixel-Shot - stock.adobe.com
 

Zutaten: 270 g Dinkelmehl, 160 g Rohrzucker, 200 g kalte Pflanzenmargarine, 1 TL Backpulver, , 50 ml Mandel- oder Hafermilch, 1 Tonkabohne, 1/2 TL Salz, 120 g Zwetschkenmarmelade, 50 g dunkle Schokotropfen oder grob gehackte Bitterschokolade.

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Tonkabohne mit einer feinen Muskatreibe hineinreiben und gut untermengen. Die Pflanzenmargerine in kleine Stücke schneiden. Mit der Mandel- oder Hafermilch und den Schokostücken am besten mit den Händen zu einem Teig vermischen.

2. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in der Schüssel zerzupfen/zerbröseln und breit auf dem Schüsselboden verteilen, die Marmelade darauf verteilen und alles wieder leicht zusammenschieben.

3. Mit einem Löffel oder Eisportionierer Teigportionen ausstechen und in Kugelform auf mit Backpapier ausgekleidete Backbleche geben. Genügend Abstand lassen, die Kekse breiten sich aus. Jedes Blech nach Herd rund 10-13 Minuten backen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!