Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Die meistgewanderte Frau der WeltIhr Job ist das Wandern: Christine Thürmer über die ultimative Freiheit

Christine Thürmer hat ihren Job aufgegeben, um zu wandern. Warum die ehemalige Managerin nach 54.000 Kilometern zu Fuß abends auf der Isomatte immer noch denkt: Was für ein tolles Leben!

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christine Thürmer ist überzeugt, was sie macht, schafft bei normaler Gesundheit jeder
Christine Thürmer ist überzeugt, was sie macht, schafft bei normaler Gesundheit jeder © komplex - stock.adobe.com (David Reichel)
 

Zu Fuß von Görlitz an die Stiefelspitze Italiens hat Christine Thürmer von Corona nicht viel mitbekommen. Was nach Romantik und Abenteuer klingt, ist effiziente Planung und gutes Durchhaltevermögen. Die frühere Managerin ist gerade am Packen für die nächste Tour von Görlitz nach Finnland. Fünf Kilo wiegt ihre Ausrüstung. Mit unprätentiöser Normalität und sprühender Energie räumt sie mit den Klischees von „Höher, weiter, schneller“ und ultimativer Funktionsausrüstung in der Wanderszene auf. Und sie ist überzeugt, was sie macht, schafft bei normaler Gesundheit jeder.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren