Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Margaret KeenanDezember: Weltkarriere mit 90 Jahren

Die Britin Margaret Keenan erhielt weltweit die erste Covid-Impfung.

Margaret Keenan
Margaret Keenan © AP (Jacob King)
 

Man ist nie zu alt, um weltberühmt zu werden. Fragen Sie nach bei Margaret „Maggie“ Keenan. Die 90-jährige Britin wurde am 8. Dezember als erster Mensch außerhalb der klinischen Studie mit dem Impfstoff der Pharmaunternehmen Pfizer und Biontech geimpft: „Ich fühle mich so privilegiert, die erste Person zu sein, die gegen Covid-19 geimpft wird.“ Es ist mehr als nur eine Impfung, die Keenan hier bekommt: Es ist der Endpunkt einer kühnen Vision, an der zu Beginn dieses Jahres nicht viele geglaubt haben: die Impfung gegen Covid.

Noch im Dezember wird die Britin mit einer zweiten Dosis geimpft, die ihr die Rückkehr zur langersehnten Normalität ermöglicht: Zeit mit Familie und Freunden verbringen, verriet sie am V-Day, wie ihn die britischen Medien als Anspielung auf den D-Day nennen. Dass die ehemalige Mitarbeiterin eines Juweliergeschäfts nun ein Promi ist, zeigt sich daran, dass ein Giraffenbaby, das am gleichen Tag in einem Zoo nördlich von London geboren wurde, auf den Namen „Margaret“ getauft wurde.

Susanne Rakowitz

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren