AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wo sind ihre Nachfolgerinnen?Zum 60er: Nena ist mehr als heiße Luft

Mit ihren 99 Luftballons stieg Nena, die in zwei Tagen 60 Jahre alt wird, in den deutschen Pop-Olymp – das war nicht nur geträumt. Und wo sind die Nachfolgerinnen?

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nena feiert am 24. März ihren 60. Geburtstag
Nena feiert am 24. März ihren 60. Geburtstag © APA/EPA/Herbert Pfarrhofer
 

Ganz zugespitzt könnte man behaupten, diese heute 60-jährige Frau hat ihr Lebenswerk als junges Mädchen auf Trümmern errichtet. Die Rede ist von Gabriele Susanne Kerner. Nena wurde sie als Kind im Spanien-Urlaub von Einheimischen genannt, als Nena sollte sie später auch auf der Neuen Deutschen Welle reiten. Wir schreiben das Jahr 1982. Nato-Doppelbeschluss und Atomkriegsstimmung schweben in einem politischen Vakuum über den Köpfen der deutschen Bevölkerung. Die Welt hat den Finger am imaginären Bombenknopf. Bei einem Rolling-Stones-Konzert in Berlin steigen bunte Luftballons in den Himmel. Sie liefern die Idee für Nenas Welthit und Antikriegshymne „99 Luftballons“. Der Text stammt aus der Feder des Gitarristen der Band, Carlo Karges.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren