Herbert Raffalts TourentippAuf historischen Spuren in den Karawanken

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Hochobir.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Hochobir ist einer der schönsten Aussichtsberge Kärntens © HERBERT RAFFALT
 

Der Hochobir, das höchstgelegene Bergmassiv der Nordkarawanken, liegt nur knapp 30 Kilometer von der Landeshauptstadt Klagenfurt entfernt. Das karstige Hochplateau gilt wegen seiner prachtvollen Aussicht auf das Unterkärntner Seengebiet sowie auf die umliegenden Gipfel als schönster Aussichtspunkt Kärntens.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.