Herbert Raffalts TourentippAuf dem Thalerkogel wird ein Jubiläum begangen

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Thalerkogel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herrlicher Blick vom Gipfel des Thalerkogels auf das Hochschwabmassiv © Herbert Raffalt
 

Am 11. September feiern die Naturfreunde in Trofaiach ihr 100-jähriges Bestehen. Die umtriebige Ortsgruppe ist für ihre umfangreichen Bergprogramme und Aktivitäten bekannt. Vor einigen Jahren haben die Vereinsmitglieder auch die Patenschaft für den Wanderweg auf den Thalerkogel (1655 m) übernommen.

Der Thalerkogel ist ein ebenso einfacher, wie auch beliebter Aussichtsberg und liegt am südlichen Rand des Hochschwabmassivs. Den Aufstieg sollte man aber nicht unterschätzen: Vom Startpunkt bis zum Gipfel muss man respektable 929 Höhenmeter überwinden. Belohnt werden die Mühen schlussendlich mit einem großartigen Rundblick über die Eisenerzer Berge, den Gebirgszug des Hochschwabs bis hin zum Grazer Bergland.

Die Route auf den Thalerkogel Foto © KLZ/Infografik

Von Trofaiach geht es in den Rötzgraben bis zur Abzweigung Treffning, wo es einen kleinen Parkplatz gibt. Von hier wandern wir auf einer Forststraße entlang des Treffningbaches bis zur Hinweistafel, auf der „Treffning 950 m“ steht. Hier folgen wir der Wegmarkierung Nr. 881 in nördlicher Richtung zum Peterbauernbach.

Hinter einer scharfen Rechtskurve verlassen wir den Forstweg und folgen einem gut markierten und ausgeputzten Waldsteig hinauf zur Kosak-Jagdhütte. Hier halten wir uns nach rechts und wandern auf einem steilen Waldrücken weiter bis zum höchsten Punkt des Thalerkogels.

Foto © Herbert Raffalt

Nach einer ausgiebigen Rast beim Gipfelkreuz geht es nach Norden über den Gipfelkamm hinunter zu einer Wiese. Hier schwenken wir nach links und steigen weiter ab zur Jagdhütte Thaleralm und zur Thalerbrücke im Rötzgraben. Nun sind es noch 1,5 Kilometer talauswärts, bis wir wieder beim Ausgangspunkt am Parkplatz angelangt sind.

Die Tour

Ort: Trofaiach.
Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Abzweigung Treffning (732 m)
Gehzeit: zum Gipfel rund 2 Stunden, 929 Höhenmeter

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.